Coronavirus (2): Spiel- und Trainingsbetrieb bis mindestens 19.04.2020 ausgesetzt đŸ˜·đŸ˜·đŸ˜·

Wie vom SBFV empfohlen, ruht der gesamte Spiel- und Trainingsbetrieb – auch der Kegelabteilung – bis mindestens 19.04.2020.
WĂ€hrend dieser Zeit sind die Kegelbahn, die VereinsgaststĂ€tte „Grillhaus Wirbelsturm“ sowie die GeschĂ€ftsstelle geschlossen und das Betreten des Schönbergstadions ist untersagt.

In dringenden FĂ€llen können Sie sich an GeschĂ€ftsfĂŒhrer Hubert Germann wenden: Hubert.Germann[at]ergo.de, 0176 84316323.

Bleibt gesund! đŸ˜·đŸ˜‰

Euer BWW-Team

Der SBFV teilt mit:

Coronavirus: Spielbetrieb im Amateurfußball ruht vorerst bis 19.4.

 

Update 17.3.2020 | 13:00 Uhr: Die Aussetzung des Spielbetriebs im SĂŒdbadischen Fußballverband wird vorerst bis zum 19. April 2020 verlĂ€ngert. Der SBFV folgt damit den Entwicklungen der vergangenen Tage.

Seit der Entscheidung des SBFV den Spielbetrieb bis zum 31. MĂ€rz 2020 abzusetzen, hat sich die Lage in Baden-WĂŒrttemberg und ganz Deutschland weiter verschĂ€rft, unter anderem mit der Schließung von Schulen und KiTas, sowie weiteren EinschrĂ€nkungen des gesellschaftlichen Lebens, wie zum Beispiel der Schließung von Sportanlagen oder dem Verbot von Versammlungen. Dementsprechend verlĂ€ngert der SBFV die Aussetzung vorerst bis einschließlich 19. April 2020.

Neben den angesetzten Partien des regulĂ€ren Spielbetriebes sind auch alle Freundschaftsspiele davon betroffen. DarĂŒber hinaus sollen die Vereine -entsprechend der Vorgaben der Behörden- auch den Trainingsbetrieb in diesem Zeitraum ruhen lassen. Im gleichen Zeitraum werden Seitens des SBFV auch keine Veranstaltungen, Sitzungen, Talentfördermaßnahmen, Trainerausbildungen etc., durchgefĂŒhrt.

Mit den Folgen der Pause fĂŒr den Spielbetrieb befasst sich der SBFV fortwĂ€hrend. Durch die dynamische, nicht absehbare Entwicklung können wir zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch keine verbindlichen Aussagen machen.

Weitere Informationen: 
Informationsseite des Landesgesundheistamtes, Informationsseite des Robert-Koch-Instituts, Informationsseite/FAQ des DFB, Informationsseite des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund)

 

Telefon-Hotline beim Landesgesundheitsamt
FĂŒr alle Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt eine Hotline fĂŒr Rat suchende BĂŒrgerinnen und BĂŒrger eingerichtet. Diese erreichen Sie werktags zwischen 9 und 16 Uhr telefonisch unter 0711 904-39555.

Quelle: https://www.sbfv.de/coronavirus (Zugriff zuletzt am: 17.03.2020)